Nichtraucher Hypnose - unsere Top 9 Tipps & Tricks

Herzlichen Glückwunsch!

 

Sie denken ernsthaft darüber nach Ihr Leben als Nichtraucher fortzusetzen. Damit haben Sie bereits einen entscheidenden Schritt auf Ihrem Weg zu einem befreiten Leben getan.

 

Hereinspaziert und lassen Sie sich von unseren besten Tipps & Tricks zum Thema Nichtraucher Hypnose unterstützen.

 

Wenn Sie demnächst Ihr Vorhaben Nichtraucher zu werden erfolgreich umgesetzt haben, würden wir uns freuen IHRE besten Tipps & Tricks zu hören. Dazu finden Sie am Ende dieser Seite eine Kontaktmöglichkeit.

 

Viel Erfolg!

 

 

Nichtraucher durch Hypnose werden. Köln München.

Tipp #1: Was sind Ihre Gründe?

Was genau hat Sie bewogen, ernsthaft eine Raucherentwöhnung in Betracht zu ziehen? Sind Ihnen die Gesundheitsrisiken bewußter geworden, hat vielleicht Ihre körperliche Leistungsfähigkeit nachgelassen, bemerkten Sie zuletzt verstärkt Kurzatmigkeit, Raucherhusten etc.? Vielleicht hat Sie auch eine schwere, im Rauchen begründete Erkrankung oder gar ein Todesfall aufgerüttelt?

Oder Sie sind es einfach leid, Monat für Monat und Jahr für Jahr ein in Summe kleines Vermögen für Zigaretten auszugeben.

Nichtraucher Hypnose Beweggründe aufschreiben. München.

Möglicherweise liegen Ihre Beweggründe aber auch in Konflikten in Ihrem Umfeld, die durch das Rauchen bedingt sind. Evtl. werden die Raucherpausen an Ihrem Arbeitsplatz kritisch gesehen. Möglicherweise ist es in Ihrem familiären Umfeld Ihr nichtrauchender Partner, der Ihnen schon seit langem in den Ohren liegt. Denkbar wäre auch, daß Sie einfach das Gefühl als unangenehm empfinden, Ihr Umfeld könnte Sie für einen schwachen, weil nikotinsüchtigen Zeitgenossen halten.

 


Wenn Ihre Beweggründe mehr in dem Bereich der externen Gründe liegen wie im Block rechts oben dargestellt, dann wäre unsere nachhaltige Anregung, daß Sie nochmals in sich gehen. Warum? Weil nachgewiesen ist, daß Verhaltensänderungen am nachhaltigsten erfolgen können aus Gründen, die uns selbst wichtig sind. Gehen Sie also nochmals in sich. Was ist IHNEN wichtig? Die im Block oben links genannten Gründe sind beispielhaft, wichtig sind Ihre ureigensten Gründe. Hören Sie in sich hinein.

PS: Wenn Sie noch Inspiration benötigen, hier finden Sie die Top 100 der Nichtraucher-Gründe aus unserer Community.

Notieren Sie sich dann Ihre drei stärksten Beweggründe und halten Sie sich das damit verbunde Gefühl in Erinnerung.

Tipp #2: Was sind Ihre Erwartungen?

Im Unterschied zu Ihren ursprünglichen Beweggründen notieren Sie nun bitte Ihre persönliche Erwartung an eine rauchfreie Zukunft. Sie können sich leiten lassen von Fragen, wie z.B. "Was verbessert sich an meiner Gesundheit, an meiner sozialen Situation, an meiner finanziellen Situation, an meiner körperlichen Leistungsfähigkeit, an meinem Selbstbild?"

Formulieren Sie positiv und auf sich bezogen: Wenn Ihnen z.B. wichtig ist, daß Ihr Partner mit seiner Meckerei über den Zigarettenrauch in der Wohnung aufhört, dann könnten Sie auch notieren: "Ich freue mich darauf, zu einer gesunden und guten Atemluft in unserer Wohnung beizutragen".

Diese Erwartungen schreiben Sie auf Zettel ("Meine persönlichen Nichtraucher-Gründe:"), die Sie an im Tagesverlauf gut sichtbaren Orten hinterlegen.

... damit nicht jeder Ihre persönlichen Notizen lesen kann, können Sie auch mit Abkürzungen im Stenografie-Stil arbeiten.

Pesönliche Motivationsliste Nichtraucher Hypnose Mental Power


 

Hypnose Raucherentwöhnung Erfahrungen - Sie haben noch Fragen ?

 

Werden auch Sie heute noch Nichtraucher oder

kontaktieren Sie uns für weitere Informationen gerne.

 

Nichtraucher durch Hypnose - 100 % sicher mit Geld-zurück-Garantie !

Raucherentwöhnung Hypnose CD
"Rauchfrei ab sofort" by MENTAL POWER Audio-Hypnosesitzung, CD, Länge: 45 Min  
69,00 €


Heikle Situationen Alternativen         
Die Zigarette zum Kaffee nach dem Frühstück. Statt Kaffee ein großes Glas Orangensaft!
Die Zigarette nach dem Mittagessen. Ab sofort ein kurzer Spaziergang an der frischen Luft - frei durchatmen!
.. wenn ich mich richtig ärgere.. Die Person anrufen, die mich am besten versteht, und mir den Ärger von der Seele reden!
Ein Kneipenabend mit Freunden. Der nächste Kneipenabend findet in einer Nichtraucher-Kneipe statt!
Die Entspannungszigarette nach dem Büro... Ein kurzer Dauerlauf wirkt auch ungemein entspannend..

Tipp #3: Klippen umschiffen!

Welches sind die heiklen Situationen, vor denen Sie am meisten Bedenken haben?

  • Wenn ich alleine bin / Wenn ich in Gesellschaft bin
  • Wenn ich unter Arbeitsdruck bin
  • Bei Autofahrten / Beim Fernsehen / Beim Telefonieren
  • Wenn ich Alkohol trinke
  • Bei Traurigkeit

Was sind die Alternativen - diesen Situationen aus dem Weg gehen oder die Konfrontation bewusst suchen? An welchen Stellen ist Ihr Tagesablauf anzupassen? Welche Auswirkungen gibt es für das Miteinander mit Ihnen wichtigen Menschen? Die nebenstehende Tabelle soll nur einige Anregungen geben. Machen Sie sich Ihre ganz eigene Aufstellung all der wichtigen Momente und einen Plan, wie Sie damit umgehen wollen.



TIPP #4: Suchen Sie sich eine Bezugsperson

Dieser Punkt wird sehr oft unterschätzt. Aber es gilt: Nicht alleine, sondern zusammen sind wir am stärksten.

Suchen Sie aktiv nach Freunden, Verwandten oder nur Bekannten, die sie als zielstrebig und unterstützend kennengelernt haben. Vielleicht kennen Sie auch jemanden, der das Rauchen bereits selbst aufgehört hat?

Bitten Sie denjenigen, Sie bei Ihrem Vorhaben zu unterstützen. Das ist vielleicht nicht ganz einfach, wir verlassen uns grundsätzlich lieber auf uns selbst, aber es ist eine immense Hilfe wenn Sie jemanden an Ihrer Seite wissen. Vielleicht wird es Tage geben, wo Ihr Ziel etwas von seiner Klarheit verliert. Hier hilft eine Bezugsperson, der Sie voll vertrauen können, die Sie beim Erreichen Ihres Ziel unterstützt und die Ihnen einfach einmal über aufkommende Hürden hinweghelfen kann.

 

 

 



Nichtraucher durch Hypnose Frau mit Kanu
Hypnose Nichtraucher Ballons Mental Power Köln

Tipp #5: Planen Sie Neues!

Nutzen Sie die Möglichkeiten Ihres neuen, freien Lebens.

Was wollten Sie schon immer einmal machen? Ist es der Bungee-Sprung, der Sprachkurs, ein Abenteuerurlaub, der Töpferkurs, das Abo für den Fitnessclub oder das Schwimmbad, ist es die spontane Auszeit am Wochenende oder vielleicht auch einfach nur Zeit, um mit der neu gewonnenen Ruhe ganz bei sich zu sein?

Mit dem ersparten Geld als Nichtraucher können Sie sich nun die Wünsche erfüllen, die sie bisher in kleinen Stückchen in den Zigarettenautomat geworfen haben.

Seien Sie kreativ, nutzen Sie die neuen Möglichkeiten die sich Ihnen bieten und belohnen Sie sich - Sie haben es sich verdient!

Tragen Sie Ihre Pläne in eine Übersicht ein und bewahren Sie diese an einem für Sie gut sichtbaren Ort auf.

 

Viel Spass dabei!

Freiheit Nichtraucher durch Hypnose Mann Strand Berlin
Entspannung Frau Auszeit Nichtraucher Hypnose


  Tipp#6: Aaaah, und jetzt wird umgesetzt...!                   
  Machen Sie die Änderungen für sich und andere sichtbar:  
                                            Waschen Sie all Ihre Kleider einmal durch, lüften und saugen Sie Ihre Wohnung, kaufen Sie frische, duftende Blumen für eine neue Raumluft, verbannen Sie die Aschenbecher und restliche Raucherutensilien aus Ihrer Umgebung.  
  Gönnen Sie sich eine professionelle Zahnreinigung. Lust auf eine neue Frisur? Und ein neues Outfit sollte von dem Ersparten bereits in wenigen Tagen doch auch drin sein..  
  Gehen Sie aus, treffen Sie Freunde, vielleicht diejenigen nichtrauchenden Freunde und Bekannte, die Sie ohnehin schon lange wieder einmal treffen wollten? Obacht nur beim Alkohol: Der bringt ab und an auch feste Vorsätze ins Wanken..  

Tipp #7: Ernähren Sie sich gut!

Nicht vergessen: Ihre Geschmacks- und Geruchsnerven waren durch das Rauchen quasi „dauerbetäubt“. Freuen Sie sich darauf, wieder vollumfänglich zu riechen und zu schmecken. Dabei kann es gut sein, daß sich Hunger und Appetit wieder vermehrt zu Wort melden. Da der Körper nun nicht mehr täglich die Entgiftung des Nikotins leisten muss, schwingt sich auch Ihr Stoffwechsel wieder auf den Normalzustand ein. Entsprechend kann der Körper nun die Kalorienverbrennung (Grundumsatz) etwas zurückfahren.

Dem können Sie durch bewusstere und gesündere kalorienarme Alternativen entgegenwirken!

Probieren Sie einfach mal etwas neues aus: Vielleicht ein Müsli zum Frühstück oder mal nur ein Obstteller? Lassen Sie sich inspirieren, hören Sie dabei auf Ihr Gefühl. Vielleicht haben Sie Freunde oder Bekannte, die gute Hinweise geben können, vielleicht fällt Ihnen ein gutes Buch über Ernährungsberatung in die Hände. Setzen Sie sich gleichzeitig aber nicht unter Druck! Hören Sie auf Ihr Gefühl, Ihr Körper wird es Ihnen danken. 

 

Gute Ernährung Müsli Nichtraucher Hypnose
Kalorienarme Ernährung Hypnose Nichtraucher
Tipps und Tricks gute Ernährung Nichtraucher Hypnose CD
Obstteller gesunde Ernährung Nichtraucher durch Hypnose
Tipps und Tricks Stoffwechsel Gemüse Nichtraucher Hypnose


 

Hypnose Raucherentwöhnung Erfahrungen - Sie haben noch Fragen ?

 

Werden auch Sie heute noch Nichtraucher oder

kontaktieren Sie uns für weitere Informationen gerne.

 

Nichtraucher durch Hypnose - 100 % sicher mit Geld-zurück-Garantie !

Raucherentwöhnung Hypnose CD
"Rauchfrei ab sofort" by MENTAL POWER Audio-Hypnosesitzung, CD, Länge: 45 Min  
69,00 €


Tipp #8: Kommen Sie in Bewegung

Sorgen Sie nach Ihrem Rauchstopp für möglichst viel Bewegung. Zum einen gleicht Bewegung den veränderten Grundumsatz des Körpers nach dem Rauchstopp hervorragend aus, zum anderen können Sie es nun wieder - Sie können sich wieder mit Lust bewegen ohne die Einschränkungen, die das Rauchen für Ihren Körper bedeutet haben! Und wenn Sie es wissenschaftlich mögen: Bewegung unterstützt die Raucherentwöhnung hervorragend. Wie eine britische Studie[1] gezeigt hat, kann Bewegung das Verlangen nach einer Zigarette deutlich reduzieren.
[1]Adrian H. Taylor, Michael H. Ussher, Guy Faulkner (2007); The acute effects of exercise on cigarette cravings, withdrawal symptoms, affect and smoking behaviour: a systematic review; Addiction 102 (4), 534-543.

Aber keine Bange, Sie brauchen kein Leistungssportler zu werden - bereits ein Spaziergang von 10 - 15 Minuten mäßigt das Verlangen nach einer Zigarette. Es geht also mehr um die kleinen, aber regelmäßigen Bewegungen im Alltag: Hier ein Spaziergang, da nochmals kurz um den Block. Versuchen Sie es einfach.

Dabei gilt immer: Bewegung steigert Ihr körperliches Wohlbefinden, die Muskeln werden besser durchblutet, der Kreislauf kommt auf Touren, mehr Kalorien werden verbrannt. Aber auch Geist und Seele profitieren von Sport: Ihr Körper schüttet Glückshormone aus, sogenannte Endorphine, die Stimmung verbessert sich und die Zigarette ist viel schneller vergessen.

Bewegung Nichtraucher durch Hypnose München Spaziergang
Nichtraucher durch Hypnose Yoga Bewegung Entspannung
Hypnose Nichtraucher Freiheit Bewegung Hamburg
Schwimmen Bewegung Nichtraucher durch Hypnose
Glückshormone Nichtraucher durch Hypnose Bewegung Düsseldorf
Entspannung Nichtraucher Hypnose frei werden München
Bewegung Fahrrad fahren Nichtraucher Hypnose Kreislauf


Tipp #9 : Sollten Sie aber doch mal an einen schwierigen Punkt kommen, sprechen Sie mit Profis:

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Mo.-Do.: 10 - 22 Uhr, Fr.-So.: 10 - 18 Uhr

Rauchfrei Telefon Österreich

Mo. - Fr.: 10 - 18 Uhr

Rauchstopplinie Schweiz:

Mo. - Fr.: 11 - 19 Uhr





... und was ist Ihr bester Tipp?

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.