Rauchfrei Hypnose: Drei Wirkprinzipien

Wirkprinzip No. 1 - Das Intuitionsprinzip

 

Rufen Sie sich in Erinnerung, wie Sie schriftliches Subtrahieren in der Schule gelernt haben. Probieren Sie doch einmal, 121 - 83 auf diese Weise auszurechnen....

......

Und nun legen Sie den Stift bitte beiseite, und rechnen Sie die Aufgabe im Kopf so aus, wie Sie es ansonsten in einer Alltagssituation getan hätten.

......

Vermutlich verlief Ihr Rechenweg im Kopf anders als der in der Schule gelernte Weg: Vielleicht zählen Sie zu 83 schnell die Zahl hinzu, mit deren Hilfe das Ergebnis 121 erreicht wird. Möglicherweise besteht Ihr Weg darin, zunächst von 83 auf 100 zu rechnen und dann die weiteren 21 hinzuzuzählen. Vielleicht rechnen Sie auch gar nicht, sondern erfassen das Ergebnis einfach. Eventuell sehen Sie es auch einfach als Unterschied zwischen beiden Zahlen vor Ihrem inneren Auge? Vermutlich erzielen Sie das richtige Ergebnis mit Option 2 viel schneller und sicherer als mit Option 1. Dabei spielt das Vorgehen selbst keine Rolle. Viel wichtiger ist, daß Sie eine unbewußte, aber sehr klare Vorstellung von Ihrem persönlichen Weg zur Lösung dieser Aufgabe entwickelt haben. Nennen wir diesen Weg einmal den "gefühlten" Weg, die intuitive Herangehensweise.

 

Und nun stellen Sie sich bitte einmal eine Weggabelung mit zwei Wegen vor:

  • Weg 1 steht dabei für alles erlernte Wissen, alle Modelle, Erklärungen und Denkmuster des logischen, rationalen Bewusstseins.
  • Weg 2 steht dabei für alles Erlebte, Erfahrene, intuitiv herausgebildete Fühlen und Wissen des Unterbewussten.

Mentaltherapie in Hypnose geht den Weg 2: Sie kann dazu beitragen, daß Sie plötzlich FÜHLEN und damit direkt und unmittelbar WISSEN, daß Sie nicht mehr rauchen WOLLEN. Kein Nachdenken, kein logisches, rationelles  Erschliessen, stattdessen klares und sicheres Fühlen & Wissen. Probieren Sie´s aus.


Hypnose Rauchfrei Wirkprinzipien Hufeisenprinzip

Wirkprinzip No.2 - Das Hufeisenprinzip

 

Kennen Sie das? Sie sehen ein Ziel vor sich, das Sie erreichen wollen. Nehmen wir einmal an, ein sehr ungeduldiger Mensch wünscht sich für sich selbst deutlich mehr Gelassenheit, Ausgeglichenheit und Geduld. Er sieht diesen Idealzustand vor sich, er kann ihn beschreiben, visualisieren, er ist eigentlich zum Greifen nah - und doch kann er sich nicht einfach ändern und ab sofort einfach nur noch die Geduld selbst sein. Wie im Schaubild steht er an einem Ende des Hufeisens und sieht das angestrebte Ziel, das andere Ende des Hufeisens, vor sich - und doch ist es nicht direkt erreichbar.

 

Ein etwas abstrakteres Bild: Paul Baltes, der Nestor der Weisheitsforschung, prägte den Satz: "Weisheit ist leicht zu erkennen, aber schwer zu erreichen." (Baltes, in Staudinger & Leipold 2003, S.171). Auch hierbei wird schön erkennbar: Man sieht einen Zustand, ein Idealziel vor sich, es gibt aber keinen direkten Weg dorthin.

 

Nicht direkt erreichbar, aber doch erreichbar - entlang des Hufeisens eben. Ein Umweg? Nein, der einzig gangbare Weg. In unserem ersten Beispiel führt dieser Weg über die Ursachen der Ungeduld unseres Beispielmenschen,  über das Erkennen und Verändern hin zu einem deutlich ausgeglicheneren Sein. Eine Ausgeglichenheit und damit auch ein mehr an Geduld, die kein Selbstziel mehr ist, sondern das Ergebnis einer Änderung der zugrundeliegenden Motive.

 

Der Sprung von einem Hufeisenende zum anderen ist somit nie ein direkter, sondern immer nur ein Ergebnis der Änderung tiefer liegender, im Unterbewusstsein verankerter Motive.



Wirkprinzip No.3 - Das Flutprinzip

Hypnose rauchfrei - Wirkprinzip Flutprinzip

 

Vielleicht kennen Sie das auch: Es gibt diese Tage, an denen man morgens am liebsten liegenbleiben würde. Dann gibt es aber auch Tage, an denen alles stimmt: Man fühlt sich fit, vital und startet in einen Tag, an dem einem alles mit Leichtigkeit von der Hand geht. Beide Zustände sind untrennbarer und völlig normaler Bestandteil unseres Lebens. Oft können wir sie nur wenig beeinflussen, trübere Tage müssen wir bisweilen einfach einmal vorbeigehen lassen und auch aktivere Phasen sind oft begrenzt ohne daß wir sie selbst verlängern könnten.

 

Was hat das nun alles mit Mentaltherapie und Hypnose zu tun?

 

Nun, auch die Veränderung von im Unterbewusstsein liegenden Motiven hat eine Dynamik. Nehmen Sie einmal an, unser ungeduldiger Zeitgenosse im obigen Beispiel erlebt nun, wie sich bei ihm nachhaltig Tendenzen zu mehr Ausgeglichenheit und Geduld einstellen. Können Sie sich vorstellen, insbesondere nach jahrelangem Streben hin zu einer solchen Veränderung, wie viel Freude und Motivation diese Entwicklung für ihn bedeutet?

Diese Freude, dieses Erfolgserlebnis hat einen selbstverstärkenden Effekt - so wie das Schiff in der Skizze von der Schleuseneinflutung angehoben wird, so wirkt auch dieser Erfolg verstärkend und belebend, flutet gewissermaßen das gesamte System - und schafft damit selbstverstärkend eine größere innere Kraft und damit die Grundlage für weitere Entwicklung.

 

Mentaltherapie in Hypnose kann grundlegend wirken indem Negatives reduziert und Positives angeregt wird - kann somit das Flutwasser in der Schleuse für das Schiff unseres Lebens sein.

 


 

 

Rauchfrei durch Hypnose - Sie haben noch Fragen ?

 

Werden auch Sie heute noch rauchfrei oder

kontaktieren Sie uns bei weiteren Fragen gerne.

 

Rauchfrei durch Hypnose - 100 % sicher mit Geld-zurück-Garantie !

 



Mit Hypnose rauchfrei werden:

 

Aufgrund der oben beschriebenen Funktionsweise ist Hypnose zur Raucherentwöhnung nahezu ideal einsetzbar. Rauchfrei durch Hypnose werden ist ein einfacher Weg - bestechend einfach und vor allem frei von Nebenwirkungen. Mit Hypnose rauchfrei werden - informieren Sie sich weiter oder noch besser: Probieren Sie es einfach aus und nutzen Sie die mit Hypnose gemachten Erfahrungen vieler Nichtraucher.

Sie haben nichts zu verlieren, aber Ihre Gesundheit und die Freiheit von suchtbestimmtem Verhalten zu gewinnen.


Hypnose rauchfrei - Do it now
Hypnose rauchfrei - kontaktieren Sie uns!